Taekwondo Gürtelprüfung

Taekwondo Ates führte am letzten Freitag eine Gürtelprüfung in Offenburg durch.
Insgesamt ca. 30 Prüflinge stellten sich den Prüfungsanforderungen, die ihrer jeweiligen Graduierung abverlangt werden.
4 Kinder absolvierten ihre erste Gürtelprüfung souverän. Dank guter Vorbereitung konnten alle Teilnehmer bestehen und erreichten somit denn nächst höheren Gürtel.

IMG_8506

Vorne von links

Roman Konstantinow, Kenan Kavcu, Mark Beraz, Adrian Schlieder, Kilian Konstantinow, David Ganzera, Philipp Badura

Hinten von links

Demirsha Ismailov, Emilia Rusin, Johnny Reiswich, Sinan Ismailov

Schwarzgurt-Prüfung 06.07.19 in Karlsruhe

IMG_8516Ein weiterer Schwarzgurt-Träger beim Taekwondo Ates e.V.
Am Samstag, 06.07.19 konnte Finn Köster von Taekwondo Ates die drei Prüfer von seiner Leistung bei der Schwarzgurt-Prüfung in Karlsruhe überzeugen und bestand

erfolgreich die Schwarzgurt-Prüfung. Er bekam von Großmeister und Präsident der Taekwondo Union Baden-Württemberg Herrn Wolfgang Brückel 9.Dan, die begehrte Prüfungsurkunde zum Schwarzgurt überreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Internationaler Bodensee-Cup in Friedrichshafen 06.07.19

IMG_8514Beim Internationalen Bodensee-Cup in Friedrichshafen nahmen sechs Schüler von Taekwondo Ates teil.
Jason Wolf Herren -74kg, Fabian Göcks Herren -58kg, Tuncay Nezir Jugend -41kg und Wadim Klemer Jugend -45kg erreichten eine Bronzemedaille.

Danil Klemer überzeugte in der Jugend bis 29kg und erreichte als einziger den ersten Platz.

Maximilian Hubert Jugend -27kg erreichte den 4. Platz.

 

Bavaria Open 29.06.19

Tim Seegers (rechts) in Aktion

Tim Seegers (rechts) in Aktion

Bei dem Bundesranglistenturnier dem Bavaria Open in Nürnberg konnte Tim Seegers seine beiden Vorkämpfe für sich entscheiden. Im Finale gewann er dann souverän deutlich nach Punkten mit 16:3 und sicherte sich somit zum 2. Mal in Folge den Sieg in Bayern.

Deutsche Meisterschaften Junioren 01.06.19 in Wilsdruff/Dresden

FullSizeRenderBei den Deutsche Meisterschaften derJunioren am 01.06.19 in Wilsdruff/Dresden nahmen Jason Wolf -68kg und Timm Meier -87kg teil.

Jason Wolf musste sich leider im ersten Kampf gegen Tolunay Senli von KSC-Leopard Nürnberg nach Punkten geschlagen geben.

Timm Meier führte noch bis kurz vor Ende des Kampfes musste sich dann leider am Ende ebenfalls im ersten Kampf gegen Arno Meyer von TV 1903 Salmünster dem späteren Deutschen Vizemeister nach Punkten geschlagen geben.

IMG_8087