Kids Cup 2018 am 10. November

Das von Taekwondo Ates organisierte Kinder und Jugend-Turnier “Kids-Cup 2018″ war wieder eine gelungene Veranstaltung. 8 Vereine aus Baden-Württemberg sowie der Verein Kukkiwon aus Luxembourg folgten der Einladung und nahmen am Kids-Cup teil, der nun schon zum 6. Mal stattfand.

Taekwondo Ates erreichte mit 35 Teilnehmern  8x Gold, 15x Silber und 9x Bronze. Viele Kämpfer nahmen das erste Mal an einem Taekwondo Turnier teil und zeigten gute Leistungen.

Trainer Aydin Ates war sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Schüler.

KidsCup2018

Bild vorne von links:
Maximilian Hubert 4.Pl., Sascha Schwindt 2Pl., Robin Tausch 3.Pl., David Ganzera 2.Pl., Jana Witt 2.Pl., Joscha Allgaier 3.Pl., , Lucy Kaiser 2P., Koray Kefal 4.Pl., Indira Cote 1.Pl., Konstantin Klein 3.Pl., Marvin Lau 3.Pl., Kevin Mauter 2.Pl., Lion Weit 1.Pl.

2. Reihe:
Tim Kaiser 1.Pl., Luca Meyle 2.Pl, , Eric Wagner 3.Pl., Kaan Akbay 3.Pl., Ben Junker 3.Pl.,  Levin Völk 2.Pl., Julia Stumpf 2.Pl., Georg Stumpf 2.Pl., Danil Klemer 1.Pl., Wadim Klemer 1.Pl., Aliya Tausch 2.Pl., Cornelius Jörger 1.Pl., Kampfrichter Heiko Schöpf, Punktrichter Sadat Saitvalyshah.

3.Reihe:
Jakob Nowotny 2.Pl., Maxim Hogenmüller 2.Pl., Chantal Helm 1.Pl., Selinnay Meral 2.Pl., Laura Husch, Jana Wolf, Anastasija Byczkieicz 3.Pl., Artur Rein 2.Pl., Clemens Wolf, Kampfrichter Gökhan Ates und Nikolai Tolmatschew

Letzte Reihe:
Trainer Aydin Ates, Coach Fabian Göcks, Tobias Husch, Jason Wolf, Timm Meier, Niclas Ritter 3.Pl., Alexander Reimer 4.Pl., Lea Meier, Mira Meyle 2.Pl., Vanessa Wolf

Nicht im Bild: Dominik Byczkieicz 2.Pl. , Baran Dal 3.Pl.,  Yaren Dal 1.Pl.


 IMG_5310IMG_5322

Freundschaftskampf 18.02.17

Am 18. Februar organisierte Taekwondo Ates für den Nachwuchs einen vereinsinternen Freundschaftskampf zwischen den Abteilungen Offenburg und Gengenbach.

Viele Schüler hatten den Mut zur Teilnahme, nutzten die Gelegenheit sich mit anderen zu messen und das im Training Erlernte umzusetzen.

Damit wollen die Trainer Aydin Ates und Atila Güldüren die jüngsten Schüler gut auf die kommenden Meisterschaften vorbereiten.

Einige Schüler machten Ihre ersten Erfahrungen. Besonders Stolz waren die Trainer auf die jüngsten Teilnehmerinnen Celina Schober (4) und Indira Cote (5).

Freundschaftsturnier2017

Bild der Teilnehmer:

Osman Abdulhak (2 Pl.), Emirkan Kelleci (1.Pl.), Robin Tausch (1.Pl.), Wladimir Weis (2.Pl.), William Eichler (1.Pl.), Erik Schuppe (2.Pl.), Lion Weit (1.P.), Mathis Menuel(2.Pl.), Kaan Polat (1.Pl.),

Patricio Münzer (2.Pl.), Danil Klemer (1.Pl.), Anel Kara (2.Pl.), Kevin Mauter (1.Pl.), Elias Müller (2.Pl.), Celina Schober (2.Pl.), Indira Cote (2.Pl.), Marvin Lau (2.Pl.), Efe Keskin (1.Pl.),

Michael Hepting (1.Pl.), Yannick Menuel (2.Pl.), Ilias Dahmani (2.Pl.), Max Zahn (2.Pl.), David Hipp (1.Pl.), Gianluca Conti (2.Pl.), Maxim Hogenmüller (1.Pl.), Abed Al Aswad(2.Pl.), Raphael Cote (1.Pl.), Robin Enis (2.Pl.),

Ricardo Schenk (1.Pl.), Luca Richter (1.Pl.), Benjamin Späth (2.Pl.), Maximillian Moog (1.Pl.), Rayan Scheiermann (2.Pl.), Almila Polat (1.Pl.), Samira Straubinger (2.Pl.), Dominik Müller (2.Pl.), Wadim Klemer (1.Pl.),
Obeida Abdulhak (1.Pl.), Maximilian Bosse (2.Pl.), Marlon Dold (1.Pl.), Koray Özdindar (1.Pl.), Vitali Fedetov (2.Pl.),  Lilly Emilia Moser (1.Pl.), Jacqueline Schenk (2.Pl.), Luis Engel (2.Pl.), Mirco Becker (1.Pl.),
Yaprak Keskin (2.Pl.), Mira Meyle (1.Pl.), Timo Hupfer (2.Pl.), Yunus Yilmaz (1.Pl.), Alla Aldin Al Aswad (2.Pl.)  Selinnay Meral (1.Pl.), Chantal Helm (2.Pl.)

 

 

Gürtelprüfung 15.07.16

Wie jedes Jahr wurde wieder kurz vor den Sommerferien eine Gürtelprüfung durchgeführt.
Insgesamt 72 Prüflinge stellten sich den Prüfungsanforderungen, die ihrer jeweiligen Graduierung abverlangt werden.
27 Kinder absolvierten ihre erste Gürtelprüfung souverän. Dank guter Vorbereitung konnten alle Teilnehmer bestehen und erreichten somit denn nächst höheren Gürtel. Die Trainer, Atila Güldüren, Heiko Schöpf, Gökhan Ates, Nikolai Tolmatschew und Prüfer Aydin Ates waren sehr zufrieden mit den Leistungen der Schüler. Beste Prüfungsergebnisse in Ihren Klassen erreichten Wencke Dold, Maxim Hogenmüller, und Cornelius Jörger.

Vorne von lins: Elvis Noack, Erik Schuppe, Robin Tausch, Marvin Lau, Kevin Mauter, Lion Weit, Paul Köster, David Hipp, Danil Klemmer   Mitte von links: Rayan Scheiermann, Gentrit Krasniqi, Ramon Sen, Leonard Jost, Luca Wörter, Abed El Rahim, Jannick Huber, Fabian Huber, Medina Hajrovic   Hinten von links: Anida Zahirovic, Martha Noack, Samira Straubinger, Wadim Klemmer, Amy Bolke, Jessica Ruf, Elija Jäger, Julian Röderer, Mira Meyle

Vorne von lins:
Elvis Noack, Erik Schuppe, Robin Tausch, Marvin Lau, Kevin Mauter, Lion Weit, Paul Köster, David Hipp, Danil Klemmer
Mitte von links:
Rayan Scheiermann, Gentrit Krasniqi, Ramon Sen, Leonard Jost, Luca Wörter, Abed El Rahim, Jannick Huber, Fabian Huber, Medina Hajrovic
Hinten von links:
Anida Zahirovic, Martha Noack, Samira Straubinger, Wadim Klemmer, Amy Bolke, Jessica Ruf, Elija Jäger, Julian Röderer, Mira Meyle

Kids Cup 28.11.2015 in Gengenbach

Taekwondo Ates organisierte am 28.11.2015 in Gengenbach das Kinder und Jugend Taekwondo Vollkontakt-Turnier „Kids-Cup“. 15 befreundete Vereine aus Baden-Württemberg folgten der Einladung von Aydin Ates.

Aydin Ates freute und bedankte sich über die Teilnahme und die Unterstützung der Gast-Vereine:
Judo Club Pforzheim, TKD Koleyko, TKD Hambrücken, TKD Creti, TKD Armare, TKD Baden-Baden, TKD Mengen, TKD Lahr,
TKD Korntal-Münchingen, TKD Erol, TKD Ubstadt-Weiher, TKD Devils, Sportschule Park, TKD Ertan, TKD Kwak.
Größter Gast-Verein mit 25 Teilnehmern war die Abteilung Taekwondo vom Judo Club Pforzheim unter der Leitung von Ibrahim Sönmezates.
Taekwondo Koleyko war mit 16 Teilnehmern die zweitgrößte Mannschaft.

Vom eigenen Verein starteten über 50 Schüler, die zum größten Teil das erste Mal auf der Wettkampffläche standen. Besonders stolz waren Trainer Aydin Ates und Atila Güldüren auf die jüngste und mutige Teilnehmerin Indira Cote (4 Jahre), die sich dem Kampf stellte. Hier war die Niederlage nur zweitrangig.

Alle ca. 160 Teilnehmer freuten sich über Ihre Pokale und Medaillen. Die meisten Favoriten vom Fight Team Taekwondo Ates wie Devin Schulz, Tim Seegers, Maik Becker, Tobias Husch und Luca Bohnert konnten Ihre Kämpfe klar gewinnen. Leon Schulz musste sich in der Verlängerung mit einem Golden Point geschlagen geben.