Aydin Ates

3.DAN –54/58 kg

Von 1994- 2004 in der deutschen Taekwondo–Nationalmannschaft DTU

Coach Lizenz

Kampfrichter Lizenz

DTU Prüferlizenz

Erfolge

Europameister 1994

6facher Deutscher Meister 94/95/96/98/2000/2002
Mehrfacher Baden-Württembergischer Meister
Mehrfacher Internationaler Meister
Internationaler Deutscher Meister 91/92
Internationaler Österreichischer Meister 91/92/94/97
Internationaler Luxemburgischer Meister 94
Europa-Cup Bronzemedaille
World-Cup Teilnehmer Cayman Island 1994
World-Cup Teilnehmer Brasilien 1996
World-Cup Teilnehmer in Sindelfingen 1998
World Cup Teilnehmer in Lyon/Frankreich 2000

Weltmeisterschafts-Teilnehmer Manila/Philippinen 1995
Weltmeisterschafts-Teilnehmer Hong Kong 1997
Int. Luxemburgischer Meister 1994
Open Alsace  1.Platz 1997
Int. Holländische Meisterschaften 2.Platz 92/93/96/98
Int. Holländische Meisterschaften 3.Platz 91/94
German Open 2. Platz 93/2001
German Open 3. Platz 1990
Deutsche Meisterschaften 2. Platz 1999
Baden-Württembergische Meister 88/90/92/2001
Bayern-Cup 1. Platz 95/97/98/99
Int. Park-Pokal 1. Platz 89/91/2001
Sardinien Open 3. Platz
Un Yonk Kim Cup 1. Platz 1997 in Birmingham

Offenburger Sportlerehrung
die Ehrenplakette in Gold 1991/92/94/96/97/98/2002


Fotos: Sedat Altinbas, AS photostyle

20131208_120738Aydin Ates mit Levent Tuncat, 3-facher Europameister 54kg/58kg und mehrfacher Deutscher Meister.
Über 10 Jahre nach Aydin Ates schaffte es Levent Tuncat 2005, den Europameistertitel in der Gewichtsklasse -54kg für Deutschland zu gewinnen.
Auch Aydin Ates war der erste Europameister für Deutschland nach dem letzten Europameistertitel 1984 von Reinhard Langer.